Neues aus dem Goerzwerk

Urban Farming hoch über Lichterfelde

 

19. Mai 2019_ Wer hätte das gewusst! Auf unserem Dach herrschen Klimaverhältnisse mit starken Winden und Sonneneinstrahlung, ähnlich wie am Meer. Unter diesen Extrembedingungen sollen hier jetzt alte Kohl und Gemüsesorten, salztolerante Kartoffeln und außergewöhnliche Wiesenkräuter gedeihen. Gehegt und gepflegt wird der "schwebende Meeresgarten" von Goerzwerker Andreas Frädrich und Inhaber der Pflanzenvermietung Plant Storage. Großer Vorteil: Hier oben gibt es weder Wildschweine noch Kaninchen, Wir freuen uns schon auf die Ernte der ersten Goerzwerk-Kartoffeln! 


Brainstorming | Hoffest | 24. August 2019

 

30. April 2019_ Als Silvio Schobinger beim Kick-off-Meeting zum diesjährigen Hoffest die Frage stellte, wer dabei sein wird, hoben viele Anwesende die Hände. Wie in den Jahren 2017 und 2018 wird unsere Sommer-Veranstaltung bestimmt wieder ein ganz großer Spaß. Goerzwerker und Mitglieder des Vereins Goerzallee e.V. werden ihre Arbeiten und Produkte präsentieren. Auch musikalische Unterhaltung, lustige Attraktionen für Kinder und reichliche gastronomische Angebote sind bereits fest eingeplant. Wir freuen uns, dass die Anzahl der teilnehmenden Unternehmen von Jahr zu Jahr wächst. Welche neuen Überraschungen dazu kommen, verraten wir rechtzeitig. Den Termin gerne schon mal vormerken: Samstag, 24. August 2019.


Hoch hinaus! 

 

23. April 2019 – Es ist vollbracht! Die ersten Gebäudedächer auf dem Goerzwerk-Gelände sind von unserem Mieter SecurEnergy mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet worden. Um dieses historische Ereignis fotografisch festzuhalten, ging es für Silvio Schobinger und SecurEnergy-CEO, Holger Stabernack, per Hubwagen hoch hinaus. Für eine ideale Perspektive wurde auch die Fotografin Dorothea Letkemann, von Harry, Mitarbeiter der Firma Schneider Hano, sanft emporgehoben. Sie schwebte auf das gegenüberliegende Dach des Casinos. Zum Glück verlief das Manöver reibungslos und die Fotos sind gelungen. Weitere Photovoltaik-Installationen im Sinne einer umweltschonenden Stromgewinnung folgen sukzessive.


Gezieltes Netzwerken im Club Goerzwerk 

 

08. April 2019 – Die Stimmung im Club Goerzwerk war ausnahmsweise hoch konzentriert. Beim ersten Unternehmertalk mit Speed-Networking, zu dem der Verein Goerzallee geladen hatte, trafen Vereinsmitglieder und Goerzwerker  auf viele neue Gesichter aus der Nachbarschaft. Wie beim Speed-Dating bot sich für alle Anwesenheit die Gelegenheit, sich in bestem Licht zu präsentieren. Allerdings ging es hier weniger ums Flirten als um Netzwerken. An Vierer-Tische platziert hatte jeder Teilnehmer fünf Minuten Zeit, sich und sein Unternehmen vorzustellen. Anschließend wurden die Visitenkarten für eine weitere Speed-Networking-Runde mit veränderter Tischordnung neu gemischt. Beim entspannten Get-Together am Buffet konnten erste Bekanntschaften vertieft und Gespräche weiter geführt werden. Ein anregender Abend für alle Beteiligten! Fortsetzung folgt ... .


Freund GmbH sucht Verstärkung 

 

02. April 2019  – Getreu des Goerzwerk Credos „Nimm dir Raum und wachse“ wächst auch die Freund GmbH (https://www.freundgmbh.com) unaufhaltsam. Immer mehr Architekten, Designer und Planer begeistern ihre Kunden mit echten Mooswänden, hergestellt in der Freund Moosmanufaktur. Die Nachfrage nach immergrünen Installationen und hochwertigen, natürlichen Wandmaterialien als Interior Design Highlight wächst stetig. 

 

Deshalb sucht das Team der Freund GmbH für die Umsetzung vieler spannenden Projekte kompetente Mitstreiter: Klick‘ Dich zu den aktuellen Stellenangeboten. Vielleicht ist das Wohlfühlbüro im Berliner Goerzwerk bald deine neue Wirkungsstätte!  


Einladung Neueröffnung WILD SIDE CrossFit

 

29. März 2019 – Wir freuen uns sehr, alle Goerzwerker und Freunde des Goerzwerks zu einem fröhlichen Get Together in das neue Studio unserer Crossfitter einladen zu dürfen. Feiern Sie mit uns bei Musik, Speis und Trank. Auch für sportliche Unterhaltung ist gesorgt.

 

Wir bitten um verbindliche Zusage bis Dienstag, 26. März 2019 über folgenden Link:

https://wildside.guestlists.cloud/event/de050460-3ce3-11e9-a8a5-471da6d7d8aa


Handwerker-Lunch

 

14. März 2019 – Ganz gleich, wie knifflig die Aufgabe ist, wie schnell es mal wieder gehen muss, und egal, zu welcher Tages- und Nachtzeit. Die diversen Handwerker-Teams, die im Goerzwerk arbeiten, machen alle einen großartigen Job. Ohne sie würde Vieles stillstehen. Als Dankeschön lädt die Verwaltung einmal im Monat an den gemeinsamen Mittagstisch in unser Casino. Dieses Mal gab es aus der Küche von Christian Farkas Hähnchenschnitzel mit Pilzrahm und Pommes, für Veggie-Freunde Gemüse-Curry mit Basmatireis. Dabei wurde viel geschnackt und gelacht. Ein schönes, neues Format, das allen Beteiligten Spaß macht!

 


Exotisches Luxus-Interieur

02. März 2019 – Mit der Eröffnung ihres Showrooms lockt die Möbelmanufaktur mianh Liebhaber stilvollen Interieurs auf das Gelände des Goerzwerks. Handgefertigte Unikate aus Edelhölzern, von Schneidebrettern über Beistelltische bis zu eleganten XL-Esstischen, entfalten auf einer Fläche von 1500 qm ihre Schönheit. Vereinzelte Kunstobjekte bereichern die großzügige Präsentation. Sämtliche Stücke sind aus asiatischen Massivhölzern gefertigt, wie Mahagoni, Palisander, Teak oder Mango. Verarbeitet werden ausschließlich Bäume, deren Fällung nicht zu vermeiden war. Die Brüder Mianh, die aus dem Gründungsdelta des Ganges stammen und seit 30 Jahren in Berlin leben, setzen sich tatkräftig dafür ein, dass vor Ort ein neuer Baumbestand entsteht. Dafür arbeiten sie eng mit der Humboldt-Universität und dem Forstministerium in Bangladesh zusammen. Ihr Aufforstungsprojekt ist in der gesamten Region das einzige seiner Art. Jedem Goerzwerk-Besucher empfehlen wir: Einfach mal im Showroom vorbeischauen und sich in eine exotische Welt entführen lassen.



Zu Gast bei Gleichgesinnten

21.Februar.2019 – Es war das erste Treffen des Netzwerkvereins Großbeerenstraße in diesem Jahr. Erfreulicherweise war auch der Goerzallee e.V. in das Cookeria Kochstudio in Berlin Charlottenburg geladen. Nach der Begrüßungsansprache durch die Vorstandsmitglieder Hinrik Weber und René Mühlroth folgten interessante Vorträge, etwa zu den Themen Weiterbildungsförderungen für KMU und Fördermöglichkeiten im Rahmen von Industrie 4.0. Anschließend kam es bei exotischen Köstlichkeiten zu anregenden Begegnungen mit Unternehmerinnen und Unternehmern verschiedenster Branchen. Das war lebhaftes Netzwerken mit Nachhaltigkeitswert! Ganz sicher wird es von unserer Seite bald eine Gegeneinladung geben.



Hans geht durchs Haus

14. Februar 2019 – Viele Goerzwerker kennen ihn schon. Und wer ihn noch nicht kennt, wird ihn bestimmt bald kennenlernen. Hans Dierstein, Vorstandsmitglied der Stiftung Wilderness International (www.wilderness-international.org), klappert derzeit die Mieter des Hauses ab und verfolgt dabei ein ökologisch anspruchsvolles Ziel: Das gesamte Goerzwerk soll im Laufe des Jahres CO2-neutral werden. Um das zu erreichen, muss zunächst der durchschnittliche Energieverbrauch der hier ansässigen Unternehmen analysiert werden. Kein Pappenstiel bei mehr als 100 ansässigen Firmen auf einer Fläche von rund 30.000 qm! Wir appellieren an alle Goerzwerker, sich an diesem Projekt zu beteiligen und im Namen ihres Unternehmens einen Obulus an die Natur zu leisten. Weitere Informationen über unsere Kooperation mit Wilderness International finden Sie hier >



Besuch bei Resourceful Humans

07. Februar 2019 - Ironman nimmt eine gespannte Haltung ein, während Angela Maus und Heiko Fischer sich am DeLorean bereit machen für ihre Reise zurück in die Zukunft. So geschehen bei unserem Netzwerktreffen in den Räumen von Resourceful Humans. Die beiden Geschäftsführer weihten die staunenden Goerzwerker und Mitglieder des Vereins Goerzallee e.V. ein in ihre Virtual Reality generierten Personalführungsstrategien, wodurch sie ein neues Zeitalter der Unternehmensberatung prägen. Für ihre innovativen Konzepte, mit denen sie Unternehmen in demokratisch geführte Netzwerkorganisationen transformieren, wurden sie bereits zwei Mal mit dem „HR Excellence Award“ ausgezeichnet.



Frischer Schwung dank Womanpower

31. Januar 2019 – Der Netzwerkverein Goerzallee e.V. nimmt Fahrt auf. Um neue, attraktive Inhalte für die Mitglieder zu entwickeln, erhält der Verein tatkräftige Unterstützung. Anusch Guyenz, die bereits seit zwei Jahren im Goerzwerk für PR, Social Media und Texte zuständig ist, wird sich ab jetzt auch für ein erhöhtes Aktionspotential im Unternehmernetzwerk einsetzen. Die Kommunikationswissenschaftlerin (M.A.) und erfahrene Journalistin zählt zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks. Ihr zur Seite steht Lisa Rosenbaum, Studentin der Volkswirtschaft, die im Goerzallee e.V. ein Praktikum absolviert und dank ihrer Ausbildung wichtigen Input leistet. Beide Damen freuen sich über eine rege Kooperation mit den Mitgliedern und auf gute Ideen, um das Netzwerk zum Wachsen zu bringen.



WILD SIDE jetzt in Top-Location

Januar 2019 - Richtig schön Krach machen können die WILD SIDE Crossfitter seitdem sie vom Hauptgebäude in das ehemalige Kesselhaus umgezogen sind. Michael, Hieu und Manuel freuen sich über die neue, sehr coole Location mit viel Platz für effektives Workout. Um die Goerzwerker fit zu machen, bietet das WILD SIDE-Team demnächst eine Happy-Hour an: Ein halbstündiges Training in der Mittagspause. Genauere Infos auf Anfrage. Für alle, die erst einmal `reinschnuppern wollen: Kostenlose Probestunden finden samstags um 10 Uhr statt.



Tee-Innovation fair gehandelt

17.Januar 2019 - Und wieder ist ein Start-Up im Goerzwerk angekommen. Das junge Team um Aron Murru stellt ein innovatives Erfrischungsgetränk auf Teebasis her. Healtea, so der Name, kommt komplett ohne Zucker und Zusatzstoffe aus. Genau darum ging es den drei Gründern. Bisher gibt es zwei Sorten: Eine Detox-Variante und einen Powerdrink. Das Versprechen lautet: 100% Geschmack, 100 % Wirkung. Die Rohstoffe, wie Hibiskusblüten und Mateblätter, stammen etwa aus Ägypten und Brasilien und sind fair gehandelt.

 

Kein Wunder, dass Healtea bereits das Interesse des Marktes und der Öffentlichkeit geweckt hat. Erste Preise bei Start-Up-Contests haben die neuen Goerzwerker bereits gewonnen. Wir wünschen gutes Gelingen und nachhaltigen Erfolg!



Goerzwerking bei Malz&Moritz

10. Januar 2019 - Die Wiedersehensfreude war groß beim ersten Netzwertreffen des Jahres. Eingeladen hatte Julian von Angern in seine neue Location. Quasi über Nacht ist es ihm gelungen, die bisherige Wirkungsstätte unserer WILD SIDE Crossfitter, die in das Kesselhaus umgezogen sind, in eine coole und gemütliche Malz&Moriz-Lounge zu verwandeln. Hier soll künftig auch gebraut werden. In seiner Präsentation erzählte Julian unter anderem von einem Fridge-Service, den alle Goerzwerker in Anspruch nehmen können: Das frische Craft-Bier wird, mit einem deutlichen Preisvorteil, direkt in die Bürokühlschränke geliefert.

Von den mehr als 30 Anwesenden stellten vertraute und neue Gesichter ihre Unternehmen und aktuellen Ideen vor. Auch Silvio Schobinger umriss viele spannende Projekte, die im Goerzwerk für 2019 geplant werden. Dazu an dieser Stelle bald mehr.



Wildes Foyer

03. Januar 2019 - Wer unser Hauptgebäude betritt, erlebt derzeit sein grünes Wunder. Im Foyer drängeln sich Palmen, Schlingpflanzen und Kakteen dicht aneinander. Der Anblick des Goerzwerk-Dschungels lässt für einen Augenblick die winterlichen Temperaturen vergessen. Die Exoten gehören zu unserem neuen Mieter Andreas Frädrich und werden schon bald in eine eigene Halle umziehen. Der Landschaftsgärtner hat ein Händchen für Pflanzen, päppelt auch solche auf, die andere längst ausrangiert hätten. Seine Schützlinge vermietet er, etwa für Veranstaltungen und Messen. Wir freuen uns, dass das Goerzwerk wieder ein Stückchen grüner wird!



Frohe Festtage

23.12.2018 - Wir wünschen allen Goerzwerkern, Freunden und Wegbegleitern besinnliche Feiertage und einen geschmeidigen Rutsch in das neue Jahr! Schon jetzt freuen wir uns auf spannende gemeinsame Projekte und viele gesellige Momente, vorzugsweise in unserem Club, der in diesen Tagen in feierlichem Glanz erscheint.



Das Goerzwerk im Radio

11.12.2018 - Nun ist auch der erste Radiosender auf das Goerzwerk aufmerksam geworden. In der Sendung „Dein Vormittag“ auf Radio Berlin 88, 8 plauderte rbb-Moderator Ingo Hoppe mit Silvio Schobinger über unseren florierenden Gewerbestandort und die vielen Projekte, die im Goerzwerk geplant sind. Das ganze Interview kann man sich in unserem neuen Pressebereich hier auf unserer Homepage anhören. Unter dem Presse-Button finden sich viele weitere Veröffentlichungen über das Goerzwerk. Sie werden ständig aktualisiert. Also immer mal wieder `reinschauen!



Wirtschaftsgespräche Berlin SÜDWEST im Club Goerzwerk

15. November 2018 - Im letzten Jahr waren wir selber noch Gäste bei den Wirtschaftsgesprächen Berlin SÜDWEST im Kunsthaus Dahlem. Jetzt gehörte das Goerzwerk quasi mit zu den Gastgebern. Denn als Ort für die traditionelle Jahresend-Veranstaltung hatte Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf, unseren Club Goerzwerk ausgewählt. Ihrer Einladung folgten mehr als 180 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien. Eine bisherige Rekordzahl! Im Beisein von prominenten Mitgliedern führte rbb Moderator Ingo Hoppe durch die Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunftsort Berlin SÜDWEST“. Anschließend präsentierte Hausherr Silvio Schobinger innovative Start-Ups, die im Goerzwerk ihre Heimat gefunden haben. Gute Gespräche, ein exzellentes Buffet sowie eine Tombola rundeten den Abend in lockerer Atmosphäre ab. Am Ende waren sich alle einig: Coole Location! Zur Galerie



Elektro-Schienenbusse „on demand“ – Mögliche Zukunft für die Gleise der Goerzbahn

03. November 2018 - Die Passanten am Dahlemer Weg staunten nicht schlecht als ein 64 Jahre alter Schienenbus vom Typ VT 95 im Schritt-Tempo über die Gleise rollte. Eigentlich ist der Verkehr der Goerzbahn seit Juli eingestellt. Mit der Sonderfahrt wollte die ca. 20 köpfige Delegation aus Politik und Wirtschaft ein Zeichen dafür setzen, dass die Bahnstrecke zwischen Bahnhof Schönow über Lichterfelde-West bis Rathaus Steglitz auch weiterhin Zukunft hat. Silvio Schobinger geht noch einen Schritt weiter. Er äußerte seinen Wunsch eines elektrisch betriebenen Personentransports auf der Schiene für Beschäftigte an der Goerzallee - per App und on demand. Ermöglicht wurde die Spritztour durch Unterstützung des Vereins AG Märkische Kleinbahn. Auf dessen Betriebsgelände fand auch das Rahmenprogramm statt, inklusive eines spannenden Vortrags über die eng mit dem Goerzwerk verwobene Geschichte der Goerzbahn. Im Bild, aufgenommen von Dorothea Letkemann, v. r. n. l.: Silvio Schobinger, Michael Pawlik (Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf), Silke Landgraf-Bittner (Goerzallee e.V.), Christian Goiny (CDU MdA), Henner Bunde (Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), René Rögner-Francke (BVV Steglitz-Zehlendorf), Raul Stoll (Bahnhofsvorsteher). Weitere Impressionen auf unserer Facebook Seite und in der Galerie.



Willkommen im Club - Der Beginn einer neue Ära

26. Oktober 2018 - Was für eine Nacht! Mehr als 300 Gäste feierten mit uns die exklusive Eröffnung unseres Clubs. Wir sind stolz und sehr glücklich darüber, dass so viele Freunde des Hauses unserer Einladung folgten. Neben Goerzwerkern, Friends and Family sowie Geschäftspartnern kamen auch vertraute Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien in bester Partylaune. Wir möchten all Jenen danken, die dabei mitgeholfen haben, dieses bedeutende Ereignis möglich zu machen.

Von jetzt an steht unsere Eventlocation für Veranstaltungen zur Verfügung. Viele stimmungsvolle Impressionen der Eröffnungsfeier sehen Sie auf unserer Facebook-Seite. Und in der Galerie.



SEAL CAPTURE - Die revolutionäre App von zwei Goerzwerkern ist handelsreif

11. Oktober 2018 _ Wenn zwei IT-Experten die Köpfe zusammenstecken, kann dabei Großes entstehen. Als Finn Lehmann, geschäftsführender Gesellschafter von VECTURAFAST und Volker Kohl, Geschäftsführer von nova motum, bei unserem Netzwerktreffen ihr gemeinsames Projekt vorstellten, dämmerte dem Auditorium, dass es sich hier um eine echte Innovation im Bereich der Logistik handelt. Bislang umständliche und extrem papierlastige Arbeitsprozesse werden dank einer neuartigen App quasi zum digitalen Kinderspiel. SEAL CAPTURE, so der Name, verknüpft Sicherheitsplomben, die im Warenverkehr vieler Branchen als visuelle Indikatoren zum Einsatz kommen, per Smartphone App mit digitalen Prozessen. Basierend auf der TRANSFORMEO® Cloud Lösung werden wichtige Informationen, etwa über den Zustand einer Ware, am Einsatzort mithilfe eines Barcodes fehlerfrei erfasst und in elektronische Daten umgewandelt. Weitere Angaben können u.a. per Foto hinzugefügt werden. Die App verspricht eine Arbeitszeitverkürzung um bis zu 95 % und eine deutliche Kostensenkung für die Unternehmen.

Wir wünschen den Erfindern, dass SEAL CAPTURE ein Erfolg wird und freuen uns auf weitere spannende Projekte aus unserem Netzwerk!

Mehr Infos unter: www.transformeo.com



Künstler im Goerzwerk, Teil 1: Suntje Teidel - Farbe als Lebensweg

September 2018 _ Ihr Atelier im 4. OG des Goerzwerks ist sonnendurchflutet. Ein Drittel Erde, zwei Drittel Himmel, so sollte die Aussicht, die Proportion der Lichtverhältnisse sein, erklärt Suntje Teidel. Ein Anspruch, der wohl gerade auf eine Künstlerin zutrifft, die viel mit Farben hantiert. Die studierte Kunsttherapeutin, die an einer Waldorfschule arbeitet, legt als Malerin ihren Fokus auf Farbfeldmalerei. Oft sind es großformatige Flächen, mal düster, mal ganz hell, aber immer mit Tiefe. Beim genaueren Anblick ihrer abstrakten Werke werden Gesichter deutlich, Silhouetten, oder auch Landschaften, oft erkennt man das Meer. Die Interpretationen liegen im Auge des Betrachters. Als „stimmungsvolle Freiheit“, bezeichnet die gebürtige Berlinerin diesen Effekt. Öl und Aqaurell sind die Materialien, die Suntje Teidel am liebsten verwendet. Neben einer Leidenschaft für Farben schätzt sie am Malen auch das Nonverbale. „Es braucht keine Worte um Gedanken zum Ausdruck zu bringen.“ Künstler, die sie verehrt, sind Vincent van Gogh, Emil Nolde, Mark Rothko. Ihre eigene Kreativität nutzt Suntje Teidel auch um Kindern und Erwachsenen den malerischen Umgang mit Gefühlen nahezubringen. Dabei kommen ihr die Erfahrungen als Therapeutin zugute. Im Goerzwerk ist sie seit 2016 ansässig. Hier schätzt sie vor allem das kollegiale Miteinander.



Das Goerzwerk zeigt sich künstlerisch

06. September 2018 _ Die Kulisse für das erste Netzwerktreffen nach der Sommerpause hätte kaum inspirierender sein können. Inmitten der Exponate von acht Künstlern aus dem Kreis der Goerzwerker stellten sich einige bekannte, aber auch neue Unternehmer einem interessierten Auditorium vor. Bereits anlässlich unseres Hoffestes am 29. Juni diente die BAB-Halle als Ausstellungsraum für Werke, die im Goerzwerk geschaffen wurden. Noch bis weit in den Herbst hinein wird unsere temporäre Kunsthalle zum lebendigen Austausch zwischen kulturinteressierten Menschen einladen. Die genauen Termine dafür geben wir rechtzeitig bekannt. Einige der Künstler und das, was ihre Werke ausmacht, werden wir an dieser Stelle in Einzelportraits präsentieren.

(Foto: Silvio Schobinger vor einem Werk von Thomas Pöllmann)

 



Gruppenbild mit Dame

August 2018 _ Hinter der Kamera: Dorothea Letkemann. Sie fotografierte die sieben Herren für einen Artikel über das Goerzwerk, erschienen in der aktuellen Ausgabe der Wirtschaft kompakt, ein Printprodukt der Teltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH. Zu sehen sind, von oben links nach unten rechts: Michael Wagner, Julian von Angern, Christian Schneider, Roman Römer, Silvio Schobinger, Philipp Wilhelm und Frank Wollitz. Sie alle sind aktive Goerzwerker, die mit ihren Unternehmen gemeinsam das Netzwerk unserer florierenden Community stärken. Wer erfahren möchte, was genau sie miteinander verbindet und welche Neuigkeiten es sonst noch aus dem Goerzwerk gibt, kann sich den ganzen Artikel als pdf herunterladen.



Spitzenpolitikerinnen auf Entdeckungstour

25. Juli 2018 _ Auf ihrer Entdeckungstour durch Steglitz-Zehlendorf beehrte Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe auch das Goerzwerk mit einem ausführlichen Besuch. Begleitet wurde sie von der Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, die schon mehrmals zu Gast im Goerzwerk war. Interessiert lauschten die beiden Damen den einleitenden Worten von Silvio Schobinger, der pointiert die Geschichte des Goerzwerks und die Entwicklungen der letzten Jahre zusammenfasste. Anschließend wurden sie mit ihrer Entourage durch das denkmalgeschützte Gebäude geführt und lernten dabei einige der hier ansässigen Unternehmen kennen. Beim gemeinsamen Mittagessen auf dem Roof-Top des Goerzwerks – es gab Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat - bestaunten die hochkarätigen Gäste den Ausblick über den grünen Südwesten Berlins. Vor der Weiterfahrt kam es noch zu einer heiteren Cocktailverkostung bei Kukki - der runde Abschluss eines sehr sympathischen Besuchs. Wir freuen uns auf das nächste Mal!



Club Goerzwerk mit Rooftop – ab jetzt buchbar!

Im Juli 2018 _ Das spektakuläre Event-Loft im Vintage-Chic mit einer Größe von bis zu 600 qm steht für Buchungen ab 1. November zur Verfügung. Für Firmenfeste, Weihnachtsfeiern, Jubiläen, Produktpräsentationen und Veranstaltungen aller Art, von 50 bis 500 Gäste. Durch variable Raumkonzepte passen wir Flächengröße und Ausstattung individuellen Wünschen an. Catering, Licht, Technik, Bühne, DJs, etc. sind zusätzlich buchbar.

Tel.: 030-290 27 6811, Email: event@goerzwerk.de



Danke für eine Feier mit Strahlkraft

 Juli 2018 _ Ein Hoffest unserer Größenordnung zu organisieren, bedeutet mehr als nur ein paar Stände zuzuteilen und für Catering zu sorgen. Die für Organisation, Planung und Realisation des Goerzwerk-Hoffestes verantwortliche Annemarie Rainer hat es verstanden, mit persönlichem Einsatz und der nötigen Gelassenheit, ein Fest zu veranstalten, wovon der Berliner Südwesten noch eine Weile reden wird. Fast doppelt so viele Besucher wie im letzten Jahr waren am 29. Juni 2018 unserer Einladung gefolgt. Bei feinstem Sonnenschein gab es herzliche Begegnungen und konstruktive Gespräche, ganz im Sinne unserer Goerzwerk-Community. An den vielen Marktständen tummelten sich interessierte Besucher und informierten sich über spannende Projekte und Arbeiten der Goerzwerker. Während die kleinsten Besucher in den Hüpfburgen tobten, erprobten die etwas Älteren ihr Talent beim Stand-Up-Paddling, im Crossfit, beim E-Bike-fahren oder an den vielen anderen Erlebnis-Spots. Die Werksführungen, zu denen Silvio Schobinger wieder eingeladen hatte, waren in kürzester Zeit ausgebucht. Bis in den späten Sommerabend hinein wurde gelacht, gestaunt, geschmaust und zu Musik unserer coolen Live-Bands getanzt.

Wir danken allen Mitwirkenden, die zum grandiosen Gelingen unseres Hoffestes 2018 beigetragen haben!



Hoffest mit Kreativmarkt

29. 6. 2018 _ Auch in diesem Sommer laden wir Goerzwerker zum Hoffest für Jung und Alt. Auf dem denkmalgeschützten Industriegelände in Berlin Lichterfelde präsentieren wir unsere Projekte und Arbeiten. Zu den weiteren Attraktionen zählen Stand Up Paddling, E-Bike und E-Motorrad fahren, Crossfit, Hüpfburg sowie Führungen durch das historische Fabrikgebäude. Zu Live-Bands und DJ locken Köstlichkeiten vom Grill, Burger, Flammkuchen, Superfood, Crêpes und Dolci Eis. Außerdem kühle Drinks wie Craft Beer und Kukki-Cocktails. Wenn jetzt noch das Wetter mitspielt - wovon wir natürlich ausgehen - wird dieses Open-Air-Event ein Riesenspaß für Alle!



Co-Working im CO-WERK

Mai 2018 _ Von Tag zu Tag entwickelt sich unsere neu erschlossene Co-Working-Fläche im 3. OG zu einem Ort, an dem man sich gern zum Arbeiten niederlässt. Bis zu 30 voll ausgestattete Schreibtische ermöglichen es Freelancern und kleinen Teams, auf Zeit zum Goerzwerker zu werden. Gerade experimentieren wir mit Mooselementen, Baumrinden und Hölzern unserer Mieter Freund GmbH, die dem lichtdurchfluteten Loft einen naturnahen Charme verleihen. Zugleich übernehmen sie die Funktion von Raumtrennern und sorgen für Schallschutz. Auch eine Kaffeeküche sowie andere Annehmlichkeiten stehen in unserem „CO-Werk“ zur Verfügung. Bei Interesse einfach eine Email schicken an: info@goerzwerk.de.

 



Hoffest-Planung mit Kässpätzle

23. 4. 2018 _ Unser Hoffest am 29. Juni 2018 nimmt konkrete Formen an. Beim Netzwerktreffen kamen erfreulich viele Goerzwerker im Club Goerzwerk zusammen, um gemeinsam zu planen, wie wir nach dem Riesenerfolg im letzten Sommer auch in diesem Jahr einen grandiosen „Tag der Offenen Tür“ für unsere Freunde, Familien, Geschäftspartner und Nachbarn auf die Beine stellen. Dabei kamen großartige Ideen zutage! Sicher ist: Es wird noch viel mehr Präsentationsstände sowie Kulinarik-Stationen geben. Im Anschluss an das effektive Brainstorming gab’s Kässpätzle satt. Wieder von Silvio Schobinger und Annemarie Rainer persönlich zubereitet. Ein Gaumenschmaus par excellence!

 



Start in die Eis-Saison

18. 4. 2018 _ Noch treibt die neue Eismaschine Regina Drösler und ihre Mitarbeiterin Nicki fast in den Wahnsinn. „Sie ist viel schneller als die alte. Da muss man erst mal mitkommen“, lacht die Unternehmerin und Goerzwerkerin der ersten Stunde. In ihrer Eismanufaktur im 4. OG des Goerzwerks produzieren die beiden Frauen von Dolci zur Zeit ununterbrochen. Kein Wunder! Die Eis-Saison beginnt mit den sommerlichen Temperaturen in diesem Jahr besonders früh. Zu den aktuellen Eis-Kreationen unseren „süßen“ Mieter zählen Stachelbeere und Green-Smoothie, ebenso Cola-Eis, das wie alle anderen Wassereis-Sorten von Dolci vegan ist. Übrigens: Aufgrund des erfreulichen Saisonstarts ist das Team dringend auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung!

 



Flurparty im 1. OG

23. 3. 2018 _ Für die Party im 1. OG des Goerzwerks gab es gleich drei Anlässe: Frühlingsanfang, Fertigstellung des Bauabschnitts, sowie die Präsentation der Büros und Studios, die hier in jüngster Zeit entstanden sind. Da die meisten der neuen Mieter im Kreativbereich tätig sind, gab es viel zu sehen und bestaunen. Bereits ab 16:00 Uhr hatten die neuen Goerzwerker ihre Türen für die mehr als 200 erschienen Gäste geöffnet. In kurzer Zeit bildete sich eine illustre Mischung aus Goerzwerkern und Freunden der Mieter. Dazu gab es leckere Drinks, wie die inzwischen berühmten Cocktails von Kukki – übrigens ebenfalls Mieter im 1. OG - sowie ein rustikal-raffiniertes Buffet. Eine Flur-Party vom Allerfeinsten! Ihren Höhepunkt fand sie im Studio von Andreas Nenninger. Bis in die Nacht hinein wurde zu funky Tunes getanzt.



Expertentalk zum Thema DSGVO

14. 3. 2018 _ Die Wiedersehensfreude der beiden Freunde war groß! Silvio Schobinger hatte Friedrich Kurz für einen Expertentalk ins Goerzwerk eingeladen. Vor Mitgliedern des Vereins Goerzallee e.V. sowie zahlreich erschienenen Goerzwerkern hielt der Fachanwalt für IT- und Vertragsrecht einen Vortrag zu dem dringenden Thema „EU-Datenschutz-Grundverordnung“ (DSGVO). Der Referent klärte darüber auf, welche Neuerungen ab dem 25. Mai 2018, etwa in punkto Informationspflicht und Auskunftsrecht, in Kraft treten und gab wertvolle Insider-Tipps zu entsprechenden Maßnahmen. Für die anwesenden Unternehmer war dies ein Expertenformat mit echtem Mehrwert.

 



Erstes Game aus dem Goerzwerk im Handel

März 2018 _ Wieder mal sind wir positiv überrascht, was die Goerzwerker so alles auf die Beine stellen! Stolz präsentiert Simon Gerdesmann sein erstes Computerspiel „Past Cure“. Zwei Jahre lang hat der Geschäftsführer von „Phantom 8 Studio“ mit einem internationalen Team von Software-Experten im 2. OG des Goerzwerks programmiert und getestet – immer wieder, bis die Masterversion endlich marktreif war. Jetzt ist das erste Game aus dem Goerzwerk im Handel. https://www.facebook.com/pastcuregame



Goerzwerk goes Co-Working

1. 3. 2018 _ Im Loungebereich der Firma Visitate fand in diesem Monat unser regelmäßiges Goerzwerking-Treffen statt. Hier, im 3. OG des Goerzwerks wird schon bald ein neuer, frischer Wind wehen. Ganz im Sinne unseres Mottos „Nimm Dir Raum und wachse“ entstehen im lichtdurchfluteten Loftambiente zahlreiche Co-Working-Arbeitsplätze für kleine Teams sowie für alle, die lieber in Gesellschaft arbeiten als allein im Home-Office. So kann ab jetzt jeder Co-Goerzwerker werden – ganz gleich, für welchen Zeitraum. Vermietet werden die Arbeitsplätze mit allen Annehmlichkeiten, die zu einem modernen Office-Life gehören. Und für eine entspannte Kaffeepause steht unseren künftigen Co-Workern selbstverständlich auch die Lounge zur Verfügung. Wer Interesse hat, kann sich sehr gerne an uns wenden: info@goerzwerk.de



Das erste Goerzwerking im Jahr 2018: Roman Römer erfindet sich neu

8. 1. 2018 _ An den Wänden hängen Stühle der unterschiedlichsten Epochen. Dazwischen wird der Blick auf bunte Garne, Stoffe, halbfertiges Mobiliar und Nähmaschinen gelenkt. Hier und da ein Gimmick, das so gar nicht ins Ambiente zu passen scheint: eine uralte Vespa etwa, Geweihe oder Spinnräder. Hier wird kreativ gearbeitet. Das sieht man sofort! Wir befinden uns im Atelier von Roman Römer, Raumausstattermeister und schon bald, wenn alles gut geht, Restaurator. Bei ihm findet das erste Goerzwerking dieses Jahres statt. Auch einige neue Gesichter nutzen die Gelegenheit, um sich und ihre Arbeit im einminütigen Elevator-Pitch vorzustellen. Höhepunkt des Treffens ist die Präsentation von Herr Neumann Kommunikation, der gemeinsam mit Roman Römer dessen Marke neu aufgestellt hat. Wie genau so eine Markenentwicklung funktioniert, erklärt Dirk Neumann den staunenden Anwesenden und bietet zudem Einblicke in den neuen Internetauftritt. Wir wünschen Roman Römer, dem sympathischen Goerzwerker und Vorstandsmitglied unseres Netzwerkvereins Goerzalleee e.V. viel Erfolg und weitere begeisterte Kunden. Hier geht's zur Webseite: www.roman-roemer.de