Jubiläum 100 Jahre Goerzwerk
Krönender Abschluss des 100 jährigen Goerzwerk-Jubiläums!
Kategorie(n): 2017-2016

15.12.2017 | Ein festlicher Glanz umgab unsere Weihnachtsfeier im liebevoll dekorierten Club Goerzwerk. Mit dieser Feierlichkeit schloss sich der Kreis eines ereignisreichen und aufregenden Jahres, das für uns alle ein wichtiges Jubiläum markiert: 100 Jahre Goerzwerk! Zahlreiche illustre Persönlichkeiten, auch aus Politik und Wirtschaft, waren erschienen, um mit uns anzustoßen und die gemeinsam erreichten Ziele gebührend zu würdigen. Höhepunkt des Abends war die symbolische Übergabe eines Schecks an Kai Andersch, Vorstandvorsitzender von Wilderness International. Auf dem Scheck, den Silvio Schobinger im Namen aller Wildwerker überreichte, war die bemerkenswerte Summe von 12.173,20 € zu lesen. Diesen Betrag spendeten alle Goerzwerker, die sich gemeinsam für das Regenwald-Projekt Wildwerk engagiert haben. Damit schützen sie mehr als 15.000 qm temperierten Regenwald im Westen Kanadas für immer vor Kahlschlag und Zerstörung. Wir sind stolz und dankbar für diese Unterstützung. Zugleich sind wir zuversichtlich, dass noch viele weitere Wildwerk-Spenden dazu kommen werden. An dieser Stelle wünschen wir allen Goerzwerkern und Freunden besinnliche und fröhliche Feiertage. Wir freuen uns auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

Das könnte auch noch interessant sein:
Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Marketing Workshop von Urban Division In diesem kostenlosen Workshop im Rahmen der Gründerwoche Deutschland zeigt Thorsten Ruhle von der Agentur UrbanDivision (https://urbandivision.de/) für kleine Unternehmen, StartUps und Gründer Beispiele von realen Kunden für...

mehr lesen
Drei Männer und eine Bowle

Drei Männer und eine Bowle

Welche Zutaten gehören in die Maibowle? Dr. Motte wusste es sofort: Sekt, Weißwein und frischer Waldmeister. Der weltbekannte DJ und Loveparade-Erfinder (links im Bild) war zum ersten Mal zu Gast im Club Goerzwerk. Christian Goiny, MdA (rechts im Bild), hatte ihn zur...

mehr lesen
„Gekommen um zu bleiben“

„Gekommen um zu bleiben“

Goerzwerking bei Dotama Ein Umzug von Charlottenburg nach Lichterfelde? Dotama-GF Michael Maier war unsicher, ob er sich und seinen Mitarbeitern das wirklich zumuten wollte. Aber er suchte nach neuen Geschäftsräumen und machte sich - noch zögernd - auf den Weg zur...

mehr lesen