Filmstudenten
Weniger schlimm als es aussieht …
Kategorie(n): News

Wieder Filmaufnahmen im Goerzwerk

Ein junger Mann, blutverschmiert vor unserem Haupteingang – was ist da los? Die Erklärung für die erschreckend gelungene Maskerade: Eine Arbeitsgruppe des dualen Studienganges Mediendesign der Hochschule Ravensburg drehte bei uns einen Kurzfilm über das Thema Identitätsverlust. Der Film handelt von einem Schauspieler, der sich in eine Theatertoilette zurückzieht, um sich dort eine „Auszeit“ zu nehmen. Dabei kommt er nicht mehr aus seiner Rolle heraus … . Schwerer Stoff, aber im Goerzwerk ist für Filmschaffende so ziemlich alles möglich. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte auch noch interessant sein:
Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Marketing Workshop von Urban Division In diesem kostenlosen Workshop im Rahmen der Gründerwoche Deutschland zeigt Thorsten Ruhle von der Agentur UrbanDivision (https://urbandivision.de/) für kleine Unternehmen, StartUps und Gründer Beispiele von realen Kunden für...

mehr lesen
Die besten wünsche für 2022!

Die besten wünsche für 2022!

RUTSCHT GESCHMEIDIG INS NEUE JAHR Wir möchten den Menschen „Danke“ sagen, die das Goerzwerk durch ihren persönlichen Einsatz tagtäglich zu dem machen, was es ist. Auch in diesem Jahr haben wir es wieder gemeinsam gerockt und viele unvergessliche Momente geschaffen....

mehr lesen