Filmstudenten
Weniger schlimm als es aussieht …
Kategorie(n): News

Wieder Filmaufnahmen im Goerzwerk

Ein junger Mann, blutverschmiert vor unserem Haupteingang – was ist da los? Die Erklärung für die erschreckend gelungene Maskerade: Eine Arbeitsgruppe des dualen Studienganges Mediendesign der Hochschule Ravensburg drehte bei uns einen Kurzfilm über das Thema Identitätsverlust. Der Film handelt von einem Schauspieler, der sich in eine Theatertoilette zurückzieht, um sich dort eine „Auszeit“ zu nehmen. Dabei kommt er nicht mehr aus seiner Rolle heraus … . Schwerer Stoff, aber im Goerzwerk ist für Filmschaffende so ziemlich alles möglich. 

Das könnte auch noch interessant sein:
Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Marketing Workshop von Urban Division In diesem kostenlosen Workshop im Rahmen der Gründerwoche Deutschland zeigt Thorsten Ruhle von der Agentur UrbanDivision (https://urbandivision.de/) für kleine Unternehmen, StartUps und Gründer Beispiele von realen Kunden für...

mehr lesen
Goerzwerk goes fifties

Goerzwerk goes fifties

Sonntagsmatinée mit Jazz, Swing, Rock`` n Roll, Blues und Boogie  An diesem Wochenende wir das Wetter prächtig. Ideal für musikalische und kulinarischen Genüsse unter freiem Himmel. Wir freuen uns, Euch das Lenard Streicher Trio (https://lenardstreicher.de)...

mehr lesen
Zwei neue Goerzwerk-Fans

Zwei neue Goerzwerk-Fans

Um einer Delegation von Partnerstädten aus NRW ein wirtschaftliches Leuchtturmprojekt der Region zu präsentieren, fragte Christian Urlaub, neuer Beauftragter für Partnerschaften im Bezirk Steglitz-Zehlendorf (li.), eine Führung durch das Goerzwerk an. Begleitet wurde...

mehr lesen
Drei Männer und eine Bowle

Drei Männer und eine Bowle

Welche Zutaten gehören in die Maibowle? Dr. Motte wusste es sofort: Sekt, Weißwein und frischer Waldmeister. Der weltbekannte DJ und Loveparade-Erfinder (links im Bild) war zum ersten Mal zu Gast im Club Goerzwerk. Christian Goiny, MdA (rechts im Bild), hatte ihn zur...

mehr lesen