Goerzwerke elektro Schienenbusse on demand
Elektro-Schienenbusse on demand
Kategorie(n): 2018

Mögliche Zukunft für die Gleise der Goerzbahn

03. November 2018 | Die Passanten am Dahlemer Weg staunten nicht schlecht als ein 64 Jahre alter Schienenbus vom Typ VT 95 im Schritt-Tempo über die Gleise rollte. Eigentlich ist der Verkehr der Goerzbahn seit Juli eingestellt. Mit der Sonderfahrt wollte die ca. 20 köpfige Delegation aus Politik und Wirtschaft ein Zeichen dafür setzen, dass die Bahnstrecke zwischen Bahnhof Schönow über Lichterfelde-West bis Rathaus Steglitz auch weiterhin Zukunft hat. Silvio Schobinger geht noch einen Schritt weiter. Er äußerte seinen Wunsch eines elektrisch betriebenen Personentransports auf der Schiene für Beschäftigte an der Goerzallee – per App und on demand. Ermöglicht wurde die Spritztour durch Unterstützung des Vereins AG Märkische Kleinbahn. Auf dessen Betriebsgelände fand auch das Rahmenprogramm statt, inklusive eines spannenden Vortrags über die eng mit dem Goerzwerk verwobene Geschichte der Goerzbahn.

Im Bild, aufgenommen von Dorothea Letkemann, v. r. n. l.: Silvio Schobinger, Michael Pawlik (Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf), Silke Landgraf-Bittner (Goerzallee e.V.), Christian Goiny (CDU MdA), Henner Bunde (Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe), René Rögner-Francke (BVV Steglitz-Zehlendorf), Raul Stoll (Bahnhofsvorsteher). Weitere Impressionen auf unserer Facebook Seite und in der Galerie.

Das könnte auch noch interessant sein:
Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Mehr Sichtbarkeit für Deine Webseite

Marketing Workshop von Urban Division In diesem kostenlosen Workshop im Rahmen der Gründerwoche Deutschland zeigt Thorsten Ruhle von der Agentur UrbanDivision (https://urbandivision.de/) für kleine Unternehmen, StartUps und Gründer Beispiele von realen Kunden für...

mehr lesen
Drei Männer und eine Bowle

Drei Männer und eine Bowle

Welche Zutaten gehören in die Maibowle? Dr. Motte wusste es sofort: Sekt, Weißwein und frischer Waldmeister. Der weltbekannte DJ und Loveparade-Erfinder (links im Bild) war zum ersten Mal zu Gast im Club Goerzwerk. Christian Goiny, MdA (rechts im Bild), hatte ihn zur...

mehr lesen
„Gekommen um zu bleiben“

„Gekommen um zu bleiben“

Goerzwerking bei Dotama Ein Umzug von Charlottenburg nach Lichterfelde? Dotama-GF Michael Maier war unsicher, ob er sich und seinen Mitarbeitern das wirklich zumuten wollte. Aber er suchte nach neuen Geschäftsräumen und machte sich - noch zögernd - auf den Weg zur...

mehr lesen